brenzlig.com

Anna ist 29 und findet: Langsam wird's brenzlig.

Berlin, Berlin

Posted by admin on Juni 30, 2010 at 13:11 in Allgemein

Yaay ich bin endlich angekommen! Hier in Berlin ! Ich weiß nicht wieso aber die Stadt ist einfach nur wunderschön (abgesehen von ein paar Orten) aber bei vielen kann man ins Schwärmen geraten.

(c) Peter Kirchhoff

Das ist unser derzeitiges Hotel wo wir drin sind !!
(c) Rolf Handke

Schaut euch das hier an, ich freu mich so auf die Woche jetzt wenn wir auf Tour gehen, da kann ich dann wenigstens meine Liebe Hans vergessen, obwohl ich mich bei ihm auch mal wieder melden müsste. Aber naja man wird sehen wann, erstmal will ich die Woche hier in Berlin genießen !!

(edit) Ich habe gerade meine Seite bei einem RSS Verzeichnis angemeldet.Viele haben mich schon gefragt ob ich aus  Berlin zurück bin. So kannst Du sehen ob und wann sich etwas auf dem Blog tut. Hier kannst auch Dein Rss eintragen bzw. auch abrufen.

Was ist nur los mit der Welt?

Posted by admin on Juni 29, 2010 at 15:07 in Tagebuch

Gestern bin ich gegen Mittag aufgestanden, da ich noch vom Vortag mit Hans ziemlich kaputt war. Heute hatte ich mir vorgenommen mal mit ihm einkaufen zu gehen damit er seine schwarze Kleidung endlich ablegt und fröhlichere Farben an Mann bekommt. Ein fröhliches Hemd mit einer schicken Hose würde bei ihm schon ganz anders und viel besser aussehen wie seine schwarze Klamottenkluft. Sein Kuss war wunderschön und ich vermisse seine zarten Lippen, sein sanftes Gesicht, seine zärtlichen Berührungen und vor allem ihn. Gleich nach dem wach werden ging ich zum Telefon, wählte seine Nummer und rief ihn an. Ich fand es echt komisch, es dauerte eine Ewigkeit bis er ran ging, sonst hat es nicht lange gedauert bis er den Hörer abnahm aber was heute mit ihm los war.. keine Ahnung, auf jedenfall hatte ich kein gutes Gefühl. War ihm das gestern vielleicht alles zu viel? Ich weiß es nicht, es hat mich aber sehr traurig gemacht das er erst nach dem 20 mal ranging und da klang er auch nicht so lieb und nett wie sonst sondern etwas genervt. Spaßeshalber fragte ich nach was mit ihm los sei, doch darauf kam die Antwort “nichts”. Habe ich ihm gestern nicht gefallen? All diese Fragen gingen durch meinen Kopf und ließen mir keine Ruhe, bis ich letztendlich meinen Mut zusammenfasste und zu ihm auf seine Arbeit fuhr wo ich ihm dann begegnet bin. Er stand alleine, ich hatte ja schon die Vermutung er hätte etwas mit einer anderen aber das war zum Glück nur ein Hirngespenst.

Als ich dort ankam sah er mich ganz verdutzt an und fragte mich was ich hier mache, ich habe ihm dann erklärt das ich mir Sorgen um ihn gemacht habe und was ich heute mit ihm vorhabe. Ob er sich darauf gefreut hat wollt ihr jetzt wissen? Ganz im Gegenteil, er sagte zu mir er will seine Kleidung nicht ändern und sich so gefällt. Wie kann man nur den ganzen Tag in schwarzer Kleidung rumlaufen? Naja manches muss man echt nicht verstehen. Er war auch irgendwie komisch zu mir und meinte ich soll später nochmal anrufen da er jetzt keine Zeit hätte. Enttäuscht machte ich mich auf den Heimweg und mein Kopf könnte vor Wut und Enttäuschung platzen. Aber man wird sehen was später bei raus kommt. Kurz nachdem ich Zuhause war, mich auf mein Sofa gelegt und den Fernseher eingeschaltet habe klingelte mein Telefon, es war ein Wunder, er hat sich gemeldet und sich für sein Verhalten entschuldigt. Natürlich war ich sehr glücklich als er mich anrief! Wir haben uns für morgen verabredet und da werde ich ihn dazu bringen mit mir shoppen zu gehen ;-) Aber nun kann ich aufatmen und bin erst einmal glücklich und beruhigt. Ich werd mir jetzt erst mal meinen Lieblingssong anhören! Bis demnächst.


DragonBall-Breaking The Habit – MyVideo

Warum Frauen fremd gehen

Posted by admin on Juni 11, 2010 at 15:06 in Allgemein

Wenn man an einen Seitensprung oder eine Affäre denkt glauben viele, dass es die Männer sind, welche sich öfter zu solch einem Seitensprung hinreißen lassen. Dem ist jedoch nicht so. Auch unzählige Frauen sind ihrem Lebenspartner schon fremd gegangen. Laut einer Statistik des Paarberaters Ragnar Beer haben sich unter allen Befragten sogar ganze 55 Prozent Frauen und „nur“ 45 Prozent Männer schon einmal zu einem Seitensprung hinreißen lassen. Ob sie nun Single sind oder noch eine Beziehung führen, wurde dabei nicht verraten. Doch wie kommt es zu so einer hohen Zahl? Warum gehen Frauen fremd?

Es gibt viele Gründe, warum Frauen der süßen Verführung eines Single Mannes nicht immer nachgeben können. Hier haben Sie einige im Überblick:

Die fehlende Aufmerksamkeit in der Partnerschaft: Beachtet der Mann seine Frau nicht mehr und fragt er sie nur wie teuer das neue Kleid war, anstatt ihr Komplimente zu machen, wie toll sie darin aussieht, fällt es der Frau leicht mit einem anderen Mann Spaß zu haben, der sie bewundert und ihr das auch zeigt.
Die mangelnde Leidenschaft in der festen Beziehung: Wenn es im Bett immer das gleiche ist, die Frau keine Aufregung mehr spürt, der Mann jegliche Romantik ablegt und der Beziehung einfach die Leidenschaft fehlt, sehnt sich die Frau regelrecht nach einem Seitensprung. Bei manch einer bleibt es ein Traum und bei anderen wird dieser Traum dann eben in die Tat umgesetzt.
Unterschiedliche Interessen: Haben Mann und Frau keine Interessen die sie miteinander teilen, fällt es ihnen schwer die freie Zeit die sie neben der Arbeit haben gemeinsam zu nutzen. Wenn sich eine Frau dann zu einsam fühlt ist der Reiz groß sich auf einen Seitensprung mit ihrem Fitnesstrainer, einem Single Mann aus Kontaktanzeigen oder ihrem Reitlehrer einzulassen.
Hilft der Mann nicht im Haushalt und lässt sich stattdessen nur bekochen und für sich waschen und putzen, macht sich eine Frau ganz schnell auf die neue Partnersuche in Berlin oder einer anderen Stadt.

Unser Treffen

Posted by admin on Mai 4, 2010 at 18:20 in Allgemein

Wie jedes Mal wenn ich zu Hans fahre werde ich ganz nervös, bekomme nasse Hände und könnte vor aufregung in die Luft fliegen, vor allem wollte ich dieses Mal etwas entspannter an die Sache ran gehen aber wie es normal ablief war ich sehr nervös. Wie auch immer, um 6.45 Uhr fuhr mein Zug von Stuttgart nach München, ich war so froh das ich meine Bahn noch erwischt hatte, da ich immer mit dem Bus zum Bahnhof fahren muss und dieser Verspätung hatte. Schnell griff ich mir mein Gepäck als ich aus dem Bus ausstieg und stürmte in Richtung Bahnhof. Zum Glück musste ich auf Gleis 2, welches ganz in der Nähe war. Man konnte mir meine Erleichterung im Gesicht ansehen, das ich froh war endlich im Zug zu sitzen.

Meine Fahrt dauerte ganze 2 1/2 Stunden bis ich dann endlich bei meinem geliebten Hans war, wo ich auf ihn zu ging kam er mir lächelnd entgegen und streckte seinen Arm aus. In seiner Hand, eine schöne Rote Rose

(c) Waldili

Ich war ganz überrascht wo ich die Rose gesehen habe, denn das hatte ich jetzt nicht von Hans erwartet. Er nahm mich an die Hand und führte mich Richtung Ausgang wo dann sein Auto stand und wir zu ihm Heim fuhren.
Einen weiteren detailierten Bericht vom Wochenende seht ihr bald ;-)
Ich hab hier mal ein schönes Video für euch, was wir die ganze Zeit geschaut haben!


Phil Collins You`ll be in my heart – MyVideo

Warum Männer fremd gehen

Posted by admin on April 28, 2010 at 12:03 in Allgemein

Viele Single Männer genießen ihr Single-Dasein und kosten es jedes Wochenende aufs Neue aus. Sie haben Spaß daran, tun und lassen zu können wann, wo und mit wem sie es wollen. Eine Partnerschaft können sie sich nur schwer vorstellen, da müssten sie ja Treue beweisen und ihrer Frau bei jeder Singleparty mit dem besten Freund Rechenschaft ablegen. Wenn Sie sich dann nach vielen Jahren des Singlelebens doch auf eine feste Beziehung einlassen, ist es schwer für die Frau, die Bedürfnisse Ihres Traummannes zu erfüllen.

Einerseits will ein Mann in der Öffentlichkeit eine Dame, die intelligent ist und hübsch aussieht. In der Familie soll sie andererseits ein Engel sein, er will sie ja schließlich seinen Eltern vorstellen und eventuell selbst eine Familie mit ihr gründen. Im Bett sollte sie jedoch nicht schüchtern sein. Im Gegenteil, sie sollte all seine Fantasien teilen und mit ihm ausleben. Nicht jede Frau schafft es jedoch all diese Anforderungen zu erfüllen, was für einige Männer ein Grund zum Durchstöbern von Kontaktanzeigen oder sogar einem Seitensprung ist. Ist die Frau beispielsweise sehr liebevoll und familiär, aber ihm nicht wild genug im Bett, kompensieren es viele Männer mit einem Seitensprung oder sogar einer Affäre. Sie machen sich nicht in seltenen Fällen auf parallele Partnersuche und erzählen dieser Frau sie seien Single. Es gibt jedoch noch viele weitere Gründe, warum Männer fremd gehen:

1.Ständige Nörgeleien und Eifersuchtsszenen der Frau treiben den Mann nur noch weiter weg von ihr. Er sehnt sich nach Harmonie und Zufriedenheit und holt sich diese beim Flirten oder eben bei einem Seitensprung.
2.Ein Mann geht in den meisten Fällen fremd, wenn die Frau das zuvor auch getan hat. Er fühlt sich in seiner Männlichkeit so gekränkt, dass er es ihr so zu sagen heim zahlen möchte. Für Die Beziehung und das gegenseitige Vertrauen ist das jedoch weniger hilfreich!
3.Außerdem lässt sich ein Mann auf einen Seitensprung ein, wenn es ihm an Selbstbewusstsein fehlt und die Frau ihm nicht mehr die gewohnte Bestätigung gibt. Dann holt er sich diese eben von einer anderen Single Frau.

Der Frühling beginnt

Posted by admin on März 20, 2010 at 10:55 in Allgemein

Es ist so wunderschön draußen, der Winter ist verschwunden und die Blumen blühen. Man sieht es den Leuten richtig an wie sehr sie sich wieder freuen das es so langsam aber sicher wärmer wird. Genauso ist es nun an der Zeit Erdbeeren zu essen, ohja darauf freue ich mich schon richtig <3

(c) uschi dreiucker(c) uschi dreiucker

Nur die einzige Person die glaub ich nicht fröhlich ist bin ich, nachdem es Silvester mit Hans nicht gerade gut lief  und ich ihn bis heute nicht mehr gesehen habe mach ich mir schon wieder einen ziemlich großen Kopf was nur los sein könnte. Ich frage mich auch wie ich mich immer wieder in Hans verlieben kann? Liegt das vielleicht daran das er gut aussieht, einen tollen Charakter hat und einfach nur ein Traummann ist? Ich weiß es langsam echt nicht mehr.. meine Gefühle spielen Achterbahn und mein Kopf könnte platzen..

Ich habe mir den Anfang des neuen Jahres viel viel besser vorgestellt aber das ist nun das Resultat von meiner Leichtsinnigkeit nur einen Mann zu lieben, und immer und immer wieder zu lieben koste es was es wolle. Vielleicht sollte ich mal meine Schwester um Rat bitten, vielleicht weiß sie etwas wie ich mich vorerst ablenken kann..

Ich glaube ich werd mir jetzt erstmal ein schönes Erfrischungsgetränk gönnen :-)

(c) Lichtbild Austria

2010 wir kommen

Posted by admin on Dezember 31, 2009 at 22:00 in Allgemein

Das Jahr 2009 neigt sich dem Ende zu und ich mache mich gerade fertig um gleich zu Hans zu fahren damit wir gemeinsam ins neue Jahr hineinrutschen können. Ich bin total gespannt was mich dieses Jahr alles erwartet und ob ich mit Hans endlich Glück haben werde, aber mal schauen ob mein Wunsch in Erfüllung geht, ich guck gerade auf die Uhr ich muss mich beeilen ;-)

—> 2 Stunden später <—

Ich bin heil angekommen und wurde sehr romantisch von Hans empfangen, seine Lippen berührten zärtlich die meine und seine Hände streichelten mein Gesicht. Ich habe wieder so ein richtiges Kribbeln im Magen gehabt welches ich schon lange nicht mehr hatte. Einfach nur ein wunderschönes Gefühl ♥♥♥
Es dauert auch nicht mehr lange, nur noch 2 Stunden bis das neue Jahr anfängt. Aber diese zwei Stunden will ich nicht mit schreiben verbringen. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Hans und ich werden uns erst einmal ins Bett legen, ein wenig kuscheln und dann feiern. Wünscht mir Glück!!

(c) Jetti Kuhlemann


Europe-The Final Countdown – MyVideo

(EDIT) 00:01 Uhr -> Frohes neues Jahr !!!!!!!!!!!!

Hans und ich lagen die ganze Zeit im Bett, doch es tat sich nichts, wir haben zwar mit einander gekuschelt aber mehr lief einfach nicht, ich habe ihn auch gefragt was denn los sei aber antworten will er mir auch nicht sondern meint immer nur hmmm und das verstehe ich nicht. Wir haben uns beide so sehr auf das feiern gefreut und dann sowas. Naja .. wie auch immer ich geh jetzt ins Bett und schlafe..

Was ist eigentlich eine Doppelkarte?

Posted by admin on August 15, 2009 at 16:49 in Allgemein

Leichte Kost – Bücher die man neben Windeln wechseln und staubsaugen lesen kann. Beim nächsten Mann wird alles anders – so oder so ähnlich heißen sie und führen bei dauerhaften Genuss, genau wie Drogen, zu bestimmten Ausfallerscheinungen. Hysterische Frisörbesuche, flache Telefongespräche mit der besten Freundin, die einen hysterischen Maniküretermin hinter sich hat. Das geht eigentlich gar nicht. Die Geschichte meiner Freundin Maria besteht ebenfalls aus Ausfallerscheinungen, die aus übermäßigem Genuss flacher Literatur resultieren. Sie hört sich mittlerweile genau so an, wie eine ihrer gescheiterten (ohne sich selbst so zu sehen) Roman-Heldinnen. Ganz klassisch: Verliebt ist sie in ihren Chef, der Bernd heißt. Ihre Hobbys sind nicht mehr Sport im Freien und Theaterbesuche, sondern Strampeln im Fitnessstudio und Frisörtermine. Ansonsten schlürft sie gerne überteuerte Kaffee-Spezialitäten, die eigentlich gar nicht so speziell sind, dafür aber doppelt so viel kosten und in einem angesagten Becher gekauft werden. Man gönnt sich ja sonst nichts. Unsere Gesprächsthemen beschränken sich seit ihrer neuen Liebe zu den von Küthys dieser Welt auf nicht vorhandenen Sex mit dem Traummann und Stars aus dem Klatsch-TV.

Ein cooles Auto hat sich jetzt auch gekauft, ein pinkes. Damit fährt sie vor dem Haus ihres Auserwählten auf und ab. Letztens hat sie ihn dann angesprochen. Vorwand war, sie wisse nicht, wie man das mit der richtigen Kfz-Versicherung macht. Er hat es ihr geklärt, mehr aber auch nicht. Aber das reichte dann auch. Sie rief mich an und kreischte stundenlang das nach, was er ihr wahrscheinlich in fünf Minuten erklärt hatte. Nun, sie weiß jetzt jedenfalls was eine Doppelkarte ist und wie das mit einem Kfz-Versicherungsvergleich geht, damit sie Geld sparen kann. Er ist ihr Held. Wenn das so einfach ist, Held zu sein. Leid tut sie mir schon, die Anforderungen werden eher niedriger als höher. Geistiger Anspruch? Anspruch an einen Mann? Anspruch an sich selbst? Fehlanzeige.

Voller freude

Posted by admin on Mai 22, 2009 at 13:44 in Allgemein

Ja ihr habt schon richtig gehört ich bin überglücklich da mich Hans gestern zum Essen eingeladen hat und der Abend total romantisch war. Nach all den Vorfällen hätte ich es ihm echt nicht zugetraut das er sowas macht aber mittlerweile.. echt schön. Ich merke richtig das er ohne mich auch nicht leben kann, so wie ich ohne ihn auch nicht leben kann. Wir haben ein romantisches Picknick an diesem See hier gemacht und vor allem mit dem Sonnenuntergang war es Romantik PUR ♥

(c) Rainer Klinke

Relight my fire

Posted by admin on März 21, 2009 at 16:46 in Allgemein

Hans hatte ein Feuer in mir entfacht. Nun gut, es als ein Feuer zu bezeichnen ist vielleicht etwas übertrieben. Bezeichnen wir es lieber als kleines Flämmlein. Was mich vorher abgeschreckt hatte, fand ich nun extrem anziehend. Ich verstand selber gar nicht, was mich so an ihm reizte. Vielleicht war es seine Selbstsicherheit. Seine Ruhe. Seine Ausstrahlung. Ich hatte das Gefühl er war mit sich und seinem Leben im Reinen. Nicht so wie die anderen Typen, die ich immer kennenlerne. Die großspurig daher reden und wo doch nichts dahinter steckt. Hans dagegen erschien mir erwachsen. Seine beiden Füße in Schuhgröße 43 standen sicher mitten im Leben.

Es war ein perfekter Moment. Die Erdbeertorte schmeckte vorzüglich und der Schaum des Latte Macchiatos war perfekt. Hans überließ mir das Plaudern und so wie ich vorher an seinen Lippen gehangen hatte, hing er jetzt an meinen. Er quetschte mich aus wie eine Orange, was ich zuließ. Normalerweise bin ich ja, was das betrifft, etwas empfindlich. Ich erzähle ja schließlich nicht jedem dahergelaufenen meine Lebensgeschichte. Und erst recht nicht jeder Blind-Date Bekanntschaft. Hans aber hatte die erste Hürde genommen – meine Skepsis. Ich sah ihn nicht länger als den gefährlichen, irren, Dämonen jagenden Bestatter an, sondern fand ihn jetzt vertrauensvoll, lieb, beschützend, humorvoll.

Nachdem sein Wissenshunger gestillt war und wir unsere Torte bis auf den letzten Krümel verputzt hatten, beschlossen wir noch ein wenig durch die Läden zu bummeln. Mein Plan dabei: Ihn zum Kauf von etwas farbenfroherer Kleidung zu motivieren. Das viele schwarz empfand ich als leicht deprimierend.

Older Posts »